Waldemei for Future – Menden trägt Verantwortung

Menden trägt eine besondere Verantwortung. Denn während in weiten Teilen Deutschlands die Waldbestände zu 80% absterben und damit keine positive Funktion für das Klima mehr erfüllen können, gibt es große Waldgebiete in Menden, die dem Klimawandel noch entgegenwirken können. Es sind die vielfältigen und vitalen Laubmischwälder, teilweise aus der Bewirtschaftung herausgenommen, die uns weiterhin dienen: sie spenden Sauerstoff, regulieren den Wasserhaushalt, senken das klimagift CO² und gleichen die Temperatur aus. Solche Wälder werden in der Epoche des Klimawandels und des Artenschwundes zunehmend überlebensnotwendig.

Weiterlesen »

Erfolg im Fachausschuss Kinder- und Jugendhilfe

Der Fachausschuss folgte einstimmig dem Grünen Vorschlag, die Einrichtung der Stelle des Quartiersmanagers im Stadtviertel am Papenbusch nicht mehr, wie bisher vorgesehen, zu koppeln an das Auslaufen des Vertrages mit SKFM über Angebote für die Kinder am Papenbusch. Das heißt, die Stelle Quartiersmanager kann nun ohne Zeitverzögerung eingerichtet werden – die Angebote an die Kinder müssen nicht vorher beendet sein. Also keine Ablösung der einen sinnvollen Maßnahme vom der anderen sinnvollen Maßnahme.

Weiterlesen »

Quantität und Qualität für Kita-Plätze

Qualität der frühkindlichen Bildung und Betreuung Frühkindliche Bildung ist entscheidend für die gesamte Bildungsbiografie eines Menschen. In frühen Jahren wird der Grundstein gelegt dafür, ob ein Mensch lernfreudig ist, Zusammenhänge…

Weiterlesen »